Visitenkarte

Layout | Beschnitt — alle Elemente / Bilder, die bis zur Endformatkante reichen, müssen mindestens 2 mm über das Endformat ragen. Diese 2 mm Anschnitt werden nach dem Drucken weggeschnitten und dienen als „Spielraum” bei etwaigen Schneidedifferenzen. Der Mauszeiger weist auf die Elemente, die nach dem Druck beschnitten werden. Alle Elemente sowie Text (außer ein entsprechender Hintergrund) sollten 5 mm von jeder Schnittkante entfernt sein, damit keine Probleme beim Schneiden auftreten.

Visitenkarte

Endformat 85 x 54 mm + 2 mm Anschnitt auf jeder Seite (89 x 58 mm)

Druckerweiterung Größe des Druckproduktes inklusive Druckerweiterung rundum von 2 mm. Seitengröße = Endformat + 2 mm Druckerweiterung rundum! Größere Objekte (wie Bilder, Linien, Hintergründe) müssen über das Endformat hinaus gehen. Sie dürfen allerdings nicht über die Druckerweiterungslinie (2 mm) hinausragen! Bitte keine Beschnittmarken anlegen. Das Seitenlayout bitte in der Größe der Druckerweiterung anlegen, egal ob eine Überfüllung angelegt ist oder nicht.

Farben | Daten immer im CMYK- Modus anlegen! Bitte beachten Sie, dass Farbwiedergaben nicht kalibrierter Ausgabegeräte (z.B. Monitor, Drucker) deutlich vom Druckergebnis abweichen können. Die Summe der Farbkanäle (CMYK) darf 320 % nicht übersteigen. Bitte verwenden Sie einen Tonwertatlas nach FOGRA. Bezugsquellen können Sie bei uns erfragen.

Schriften / Farbverläufe / Füllmuster | Schrift in Zeichenwege / Kurven umwandeln! Füllmuster und Farbverläufe in Bitmaps (CMYK 300 dpi, ICC Profil zuweisen) umwandeln! Texte und Objekte, die nicht angeschnitten werden, sollten mindestens 5 mm Abstand vom Rand haben. Schwarzer Text der über einem Hintergrund bzw. anders farbigem Objekt liegt sollte auf „Überdrucken” gesetzt werden.

Datenformate / Auflösung | Bitte Daten als *.pdf mit mindestens 300 dpi Auflösung anlegen. Die PDF Einstellungen können Sie bei uns erfragen.